Datenschutz

CPQ eingebunden in Ihre Systemlandschaft

CAS Merlin CPQ kann stand-alone in Ihrem Unternehmen laufen oder ist eingebunden in Ihre Systemlandschaft. Gerade in der Vernetzung der Systeme entstehen für Sie informative Vorteile in der Prozesslandschaft Ihres Unternehmens. Wir vernetzten Ihr CRM und ERP z.B. mit unserem Schnittstellenserver. Durch die Systemintegration beschleunigen Sie Ihre Geschäftsprozesse (vor allem im Vertrieb), standardisieren Ihre Datenlandschaft und gestalten professionelle Angebote mit CPQ für ein überzeugendes Kundenerlebnis.

1. Über uns

Wir, die mpl Software GmbH, sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten. Details zu uns können Sie jederzeit unserem Impressum  entnehmen.

Der sorgfältige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten hat bei uns höchste Priorität. Wir halten uns bei der Verarbeitung an die gesetzlichen Bestimmungen, bspw. der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie die damit verbundenen nationalen Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle unter unserer Domain (www.mpl.de, www.mpl-campus.de) aufrufbaren Webseiten unseres Unternehmens sowie unsere Seiten in den sozialen Netzwerken (Facebook, YouTube, LinkedIn, Xing). Falls Sie im Rahmen unseres Angebots zu Webseiten anderer Betreiber wechseln, gelten dort jeweils eigene Datenschutzbestimmungen, für deren Inhalt die jeweiligen Betreiber dieser Webseiten verantwortlich sind.

Da wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die Verarbeitung personenbezogener Daten in unserer Unternehmensgruppe geben möchten, finden Sie nachfolgend eine Übersicht über alle unsere Dienste, in deren Rahmen wir personenbezogene Daten erheben und verarbeiten.

Soweit für einzelne Dienste gesonderte oder zusätzliche Bedingungen gelten oder wir Sie um eine Einwilligung bitten, weisen wir Sie vor Inanspruchnahme des jeweiligen Dienstes (bspw. für den Newsletter-Bezug) gesondert darauf hin.

Wir treffen darüber hinaus verschiedenste Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So erfolgt die Übertragung zwischen Ihrem Webbrowser und unseren Servern beispielsweise grundsätzlich transportverschlüsselt; darüber hinaus unterhalten wir eine Vielzahl von technischen und auch organisatorischen Maßnahmen, um Ihre Daten stets zu schützen.

2. Warum wir Ihre Daten verarbeiten

Sie können unsere Webseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie sich für einen unserer personalisierten Dienste registrieren möchten, sich für unseren Newsletter anmelden oder mit uns in Kontakt treten möchten, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und nach anderen persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese (erweiterten) Daten eingeben. Daten, die wir zur Erbringung unserer Dienste von Ihnen zwingend benötigen, sind als solche gekennzeichnet.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

  • Vertragsanbahnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO 
  • Vertragsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO 
  • Kundenmanagement gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) und c), f) DSGVO 
  • Kommunikation und Datenaustausch gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c), f) DSGVO 
  • Außendarstellung und Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), f) DSGVO 
  • Umsetzung von Einwilligungserklärungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO 
  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes einer Datenverarbeitungsanlage gemäß 
Art. 6 Abs. 1 lit. c) und f) DSGVO 
  • Bewerberauswahlverfahren im Rahmen der Personal- und Ressourcenverwaltung aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. a), b) DSGVO i.V.m. § 26 BDSG

3. Welche Daten wir von Ihnen erheben und verarbeiten

Wir erheben unterschiedliche Kategorien von personenbezogenen Daten von Ihnen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie beispielsweise einem Namen identifiziert werden kann. Unter personenbezogene Daten fallen bspw. Informationen wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum (sofern angegeben). Statistische Informationen, die mit Ihnen weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können – wie bspw. die Beliebtheit einzelner Webseiten unseres Angebots oder die Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten. Dabei gibt es unmittelbar und mittelbar erhobene Daten. In beiden Fällen werden Daten nur im notwendigen Umfang erhoben; die Daten werden ausschließlich zu den unter Ziffer 2 genannten Zwecken verarbeitet. Ob Sie uns Daten übermitteln möchten, die zwar die Nutzung unserer Dienste für Sie optimieren, dafür aber nicht notwendig sind, liegt in Ihrer Entscheidung. Entsprechende Datenfelder sind als ‚freiwillig‘ gekennzeichnet.

Die unmittelbar erhobenen Daten umfassen:

 

  • Anrede und Namen für die Nutzung unserer verschiedenen Supportangebote für Kunden 
  • Mailadresse zum Zwecke des Newsletter-Bezugs oder zur Kontaktaufnahme über unser Kontakt-Formular 
  • Bewerberdaten, zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens
  • Daten, die Sie uns aktiv und bewusst im Rahmen der Nutzung unserer Services übermitteln, 
  • Weitere Daten, die Sie uns freiwillig übermitteln, bspw. von Ihnen befüllte, als ‚freiwillig‘ gekennzeichnete Datenfelder

Darüber hinaus werden bei der Nutzung unserer Services mittelbar Daten über Sie erhoben: 

 

  • Technische Verbindungsdaten, bspw. die aufgerufene Seite unseres Webangebots, Ihre IP-Adresse, verkürzt um die letzten drei Ziffern, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, eingesetztes Endgerät, Browserkonfigurationsdaten. 
  • Daten, die im Rahmen des Webseiten-Trackings und Newsletter-Trackings erhoben werden.

Minderjährige:

 

Unsere Webseite richtet sich nicht an Minderjährige und wir erheben auch nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen (Ausnahme Bewerbungen).

Sofern Personen unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns übermitteln, ist dies nur gestattet, sofern der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt hat oder der Einwilligung des Jugendlichen zugestimmt hat. Hierzu müssen uns gemäß Art. 8 Abs. 2 DSGVO die Kontaktdaten des Erziehungsberechtigten mitgeteilt werden, um uns von der Einwilligung bzw. der Zustimmung des Erziehungsberechtigten zu überzeugen. Diese Daten sowie die Daten des Minderjährigen werden dann entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Sofern wir feststellen, dass ein Minderjähriger unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns gesandt hat, ohne dass der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt oder der Einwilligung des Minderjährigen zugestimmt hat, werden wir die Daten umgehend löschen. 

4. Wer Zugriff auf Ihre Daten hat und an wen wir Ihre Daten übermitteln

a) Zugriff


Der Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten beschränkt sich auf unsere Mitarbeiter, und die von uns beauftragten Dienstleister, die aufgrund ihrer Aufgabenstellung mit diesen personenbezogenen Daten umgehen müssen.

Soweit Dritte Zugriff auf Ihre Daten erhalten, haben wir hierfür von Ihnen die Erlaubnis eingeholt oder es besteht hierfür eine gesetzliche Grundlage.

Wir setzen zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten auch Dienstleister ein (unter anderem für das Hosting, den Newsletter-Versand, die Versendung von Briefen oder E-Mails sowie die Pflege und Analyse von Datenbanken, die Absicherung unserer Webserver oder für das Webseitentracking). Soweit für diese besonderen Bestimmungen gelten, haben wir diese nachfolgend beim jeweiligen Service für Sie ausgeführt. Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von uns und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

b) Datenaustausch innerhalb der Unternehmensgruppe

 

Ein Datenaustausch innerhalb der Unternehmensgruppe, der wir angehören, findet ausschließlich innerhalb der EU/EWR statt und dient lediglich internen Verwaltungszwecken. Unter Unternehmensgruppe verstehen wir dabei verbundene Unternehmen im Sinne des Art. 4 Nr. 19 DSGVO.

c) Übermittlung in Drittstaaten und Rechtsgrundlage

 
Die Server einiger der von uns eingesetzten Dienstleister befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellen wir über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden. Wir weisen Sie im Rahmen der einzelnen Services hierauf nochmals ausdrücklich hin.

Soweit eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten stattfindet, erfolgt diese auf Grundlage des EU-Standardvertrags gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO bzw. aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Auch Auftragsverarbeiter sind vertraglich verpflichtet, Datenübermittlungen in Drittstaaten (z.B. durch weitere Auftragsverarbeiter) durch geeignete Garantien abzusichern.

d) Übermittlung an Strafverfolgungs- und Strafermittlungsbehörden 

 

In Ausnahmefällen übermitteln wir personenbezogene Daten an Strafverfolgungs- und Strafermittlungsbehörden. Dies geschieht aufgrund entsprechender gesetzlicher Verpflichtungen, bspw. aus der Strafprozessordnung, der Abgabenordnung, des Geldwäschegesetzes oder Landespolizeigesetzen. 

5. Speicherfristen

Wir speichern personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder Ihrer Einwilligung.

Zur Festlegung der konkreten Speicherdauer ziehen wir dabei nachfolgende Kriterien heran:
Wir speichern die personenbezogenen Daten bis die Zwecke wegfallen, für die sie erhoben wurden (bspw. bei Beendigung einer Vertragsbeziehung bzw. durch letzte Aktivität, falls kein Dauerschuldverhältnis vorliegt, oder im Falle eines Widerrufs Ihrer Einwilligung für die konkrete Datenverarbeitung). 

Eine Speicherung darüber hinaus erfolgt nur, sofern 

 

  • gesetzliche Aufbewahrungspflichten (bspw. nach AO und HGB) bestehen; 
  • die Daten noch zur Geltendmachung und Ausübung von Rechtsansprüchen oder zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche benötigt werden, bspw. aufgrund technologischer und forensischer Anforderungen zur Abwehr von Angriffen auf unsere Webserver und deren Verfolgung; 
  • die Löschung dem schutzwürdigen Interesse der betroffenen Personen entgegenstehen würde; 
    oder 
  • eine sonstige Ausnahme gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO Anwendung findet. 

6. Ihre Rechte

Ihnen stehen eine Reihe gesetzlicher Rechte zu, auf die wir Sie nachfolgend hinweisen möchten. Zusätzlich steht Ihnen selbstverständlich auch unser Datenschutzbeauftragter bei allen Fragen rund um Ihre von uns zu Ihrer Person erhobenen und verarbeiteten Daten unter den unten angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung. 

a) Recht auf Auskunft und Datenübertragbarkeit 

 

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder gemäß Art 6 Abs. 1 b) DSGVO auf einem Vertrag beruht, können Sie gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO auch verlangen, die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auf Ihren Wunsch hin leiten wir die Daten auch direkt an den von Ihnen bestimmten Empfänger weiter.

b) Recht auf Berichtigung, Einschränkung und Löschung 

 

Des Weiteren können Sie gemäß Art. 16 bis 18 DSGVO eine Berichtigung, Einschränkung (Sperrung) oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen, wenn die Daten bei uns falsch verarbeitet wurden, ein Grund für eine Einschränkung der weiteren Datenverarbeitung gegeben ist, oder die Datenverarbeitung aus unterschiedlichen Gründen rechtswidrig geworden ist, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Wir weisen darauf hin, dass Ihr Recht auf
 Löschung durch gesetzliche Aufbewahrungsfristen eingeschränkt sein kann.

c) Widerspruchsrechte

 

Beruht unsere Datenverarbeitung ausschließlich auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 f) DSGVO, können Sie gegen diese Verarbeitung Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO einlegen. Dann stellen wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs. Des Weiteren haben Sie immer das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO.

d) Widerrufsrecht 

 

Haben Sie uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch eine Einwilligung erlaubt, steht Ihnen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO ein Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft zur Verfügung.

e) Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

 

Es steht Ihnen frei, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Europäische Datenschutzgrundverordnung oder andere nationale und internationale Datenschutzgesetze verstößt. Die Kontaktdaten der für die mpl Software GmbH zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

 

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

 

Dr. Stefan Brink 
Postfach 10 29 32 
70025 Stuttgart 
oder: 
Königstraße 10a 
70173 Stuttgart

f) Kontaktdaten 

 

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie uns eine formlose Mitteilung an die nachfolgenden Kontaktdaten senden. Ebenso richten Sie bitte den Widerruf Ihrer Einwilligung mit der Angabe, welche Einwilligungserklärung Sie widerrufen möchten, an die folgenden Kontaktdaten:

 

mpl Software GmbH 

 

Zettachring 2
70567 Stuttgart 
Geschäftsführer: Stefan Kremser 
Tel.: +49 711 781937-30
info@mpl.de 

 

Datenschutzbeauftragter:

 

it.sec GmbH
Einsteinstr. 55 
89077 Ulm 
+49 (0) 731 20589 24 
datenschutz@it-sec.de 

7. Nutzung unserer Webseite – Profiling, Cookies und Webtracking

a) Grundsätzliches zu Cookies und Opt-Out-Möglichkeiten 

 

Wir setzen in einigen Bereichen unserer Webseite so genannte Cookies ein, bspw. um Präferenzen der Besucher erkennen und die Webseite entsprechend optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit einer Webseite. Cookies helfen uns ebenfalls bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebots. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Zur besseren Benutzerführung und individuellen Leistungsdarstellung setzen wir permanente Cookies ein.

Ferner verwenden wir sogenannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Dies geschieht, um die Autorisierung von Aktionen und die Authentifizierung des anfragenden Nutzers unserer Dienste zu prüfen. Die Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Absicherung unseres Webservers, um sich bspw. gegen Angriffe zu verteidigen, und die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Dienste.

Nicht technisch notwendige Cookies setzen wir erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, die Sie selbstverständlich jederzeit widerrufen können. Im Rahmen unserer Cookie-Information auf unserer Webseite haben Sie diesbezüglich folgender Erklärung zugestimmt:

Diese Webseite verwendet Tracking-Cookies bzw. Tracking-Software, um Ihnen u.a. den vollen Funktionsumfang unserer Webseite und damit ein besseres Online-Erlebnis bieten zu können. Nähere Informationen zu den bei uns verwendeten Cookies und Webtracking-Verfahren sowie von Ihnen hierzu erteilten Einwilligungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.mpl.de/datenschutz/. Technisch nicht notwendige Cookies bzw. unsere Tracking-Software werden jedoch erst aktiviert, nachdem Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. 

Wenn Sie die Nutzung von Cookies völlig ausschließen, können Sie einzelne Funktionen unserer Webseite – inklusive der Möglichkeit zum Cookie-basierten Opt-Out vom Tracking – nicht verwenden. Bitte lassen Sie ggf. die Opt-Out-Cookies derer Dienste zu, bei welchen Sie das Tracking unterbinden möchten.

Bitte bedenken Sie auch, dass das Löschen aller Cookies dazu führt, dass auch Opt-Out Cookies gelöscht werden. Sie müssen diese daher ggf. neu setzen. Cookies sind ferner Browser-gebunden, d.h. sie müssen grundsätzlich für jeden von Ihnen genutzten Browser auf jedem von Ihnen genutzten Gerät gesondert gesetzt werden. Die dazu notwendigen Links finden Sie nachfolgend bei der Beschreibung des jeweiligen Services.

Nachfolgende Cookies werden bei uns – sofern Sie dies zulassen und nicht ein oder mehrere Opt-Out-Cookies gesetzt haben – zu näher beschriebenem Zweck eingesetzt:

Name: cookieconsent_dismissed
Verwendungszweck: Ausblenden des Cookie Hinweises
Speicherdauer: 1 Jahr
Technisch notwendig: Nein

Name: _fbp
Verwendungszweck: Facebook Pixel
Speicherdauer: 3 Monate
Technisch notwendig: Ja

Name: _ga
Verwendungszweck: Google Tag Manager
Speicherdauer: 2 Jahre
Technisch notwendig: Ja

Name: tawkUUID, _tawkuuid, ss, TawkConnectionTime, Tawk_xxxxxxx
Verwendungszwecks: Live-chat
Speicherdauer: 6 Monate
Technisch notwendig: Nein

Name: borlabs-cookie
Verwendungszweck: Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden.
Speicherdauer: 1 Jahr
Technisch notwendig: Nein

Name: _ga,_gat,_gid
Verwendungszweck: Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Speicherdauer: 2 Monate
Technisch notwendig: Nein

b) Google Tag Manager

 

Google Tag Manager ist ein Produkt von Google, das es uns ermöglicht, Website-Tags von Anwendungen wie z.B. Google Analytics über eine Oberfläche zu verwalten. Der Tag Manager ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten.

c) WiredMinds 

 

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der WiredMinds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Hierbei wird die IP-Adresse eines Besuchers verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, firmenrelevante Informationen wie z. B. den Unternehmensnamen zu erheben. IP Adressen von natürlichen Personen werden von der weiteren Verwendung ausgeschlossen (Whitelist-Verfahren). Eine Speicherung der IP-Adresse in LeadLab erfolgt in keinem Fall. Bei der Verarbeitung der Daten ist es unser besonderes Interesse, die Datenschutzrechte natürlicher Personen zu wahren. Unser Interesse stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Die von uns erhobenen Daten lassen zu keiner Zeit einen Rückschluss auf eine identifizierbare Person zu. Die WiredMinds GmbH nutzt diese Informationen, um anonyme Nutzungsprofile, bezogen auf das Besuchsverhalten auf unserer Webseite, zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden nicht benutzt, um den Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

Der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter folgendem Link widersprochen werden: Vom Tracking ausschließen (Um Sie dauerhaft vom Tracking durch WiredMinds LeadLab auf dieser Website auszuschließen wird ein technisch notwendiges Cookie gesetzt)

Empfänger der Daten:
WIREDMINDS GMBH
Lindenspürstraße 32
70176 Stuttgart, Deutschland

Weitere Informationen zum Datenschutz bei WiredMinds können Sie folgendem Link entnehmen:
https://wiredminds.de/datenschutz/ 

d) Youtube Video, eingebettet via iFrame im erweiterten Datenschutz-Modus

 

Wir nutzen Youtube, einen Service von Google, um Ihnen Video-Inhalte anzuzeigen. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben wir dabei den erweiterten Datenschutz-Modus aktiviert.

Auch YouTube verwendet Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Der Aufruf eines Videos führt dabei in der Regel auch zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen, insbesondere dann, wenn Sie bereits bei Youtube eingeloggt sind. Darauf haben wir keinen Einfluss.

Mit Drücken des Start-Buttons am Video willigen Sie in die Übermittlung der Daten an Google ein: Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung (http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube ).

Empfänger der Daten:
Google Ireland Ltd.
Gordon House
Barrow Street
Dublin 4, Irland

e) Social Media Buttons

 
Unsere Webseite nutzt Social Media Buttons (Facebook, Xing), um Ihnen die Interaktion mit Dritten zu ermöglichen.

Diese Social Media Buttons sind nicht als Plugins über einen sogenannten iFrame eingebunden, sondern als Links hinterlegt. Durch das Betätigen der Social Media Buttons werden Sie direkt auf die Seite des entsprechenden Anbieters weitergeleitet. Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und für Richtigkeit, Aktualität sowie Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen zur Datenverarbeitung ist dann der entsprechende Anbieter verantwortlich i.S.v. Art. 4 Nr. 17 DSGVO.

f) Google Analytics


Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir setzen Google Analytics nur nach Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Empfänger der Daten:
Google Ireland Ltd.
Gordon House
Barrow Street
Dublin 4, Irland

g) Facebook Custom Audience

 

Unsere Website setzt den Dienst ‚Facebook Custom Audience‘ mittels des sogenannten Pixel-Verfahrens ohne erweiterten Abgleich von Kundenlisten mit Facebook ein. Hiermit versuchen wir, Informationen zur Optimierung unserer Website zu erhalten und das Besuchererlebnis zu verbessern und Ihnen ggf. zielgerichtet Werbeinhalte zu präsentieren. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Facebook kann dabei über ein auf unserer Website eingebundenes, unsichtbares Pixel Ihre Seitenaufrufe verfolgen und protokollieren, indem es bspw. Ihre IP Adresse sowie weitere Merkmale zur Identifikation nutzt. Sie haben der Verwendung von Facebook Custom Audience im Rahmen Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies zugestimmt. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen (E-Mail an info@mpl.de).

Empfänger der Daten:
Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2, Ireland

h) Google reCAPTCHA

 

Unsere Website nutzt den Dienst ‘Google reCAPTCHA’, die ermöglichen soll, zwischen gewollter Dateneingabe einer natürlichen Person und der maschinellen oder automatisierten missbräuchlichen Dateneingabe zu unterscheiden. Dabei wird die IP-Adresse sowie ggfs. weitere von Google für den Dienst benötigter Daten an Google weitergeleitet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Feststellung, ob eine Anfrage tatsächlich von einer natürlichen Person stammt und bearbeitet werden muss und so unnötiges Aussortieren von Spam-Mails zu vermeiden. Es ist möglich, dass die Daten auch auf Servern in den USA übertragen werden.

Empfänger der Daten:
Google Ireland Ltd.
Gordon House
4 Barrow Street
Dublin, D04 E5WE, Irland.

i) DoubleClick by Google

 

Doubleclick by Google verwendet Cookies, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Websites lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung übertragen und gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsverarbeitung statt. Google wird Ihre Daten nicht mit anderen von Google erfassten Daten zusammenführen. Falls Sie mit dieser Form der Verarbeitung nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers unterbinden. Sie können darüber hinaus die Erfassung, der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das hier abrufbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Doubleclick-Cookies auch auf der Seite „http://www.google.com/ads/preferences/html/opt-out.html“ deaktivieren.

Empfänger der Daten:
Google Ireland Ltd.
Gordon House
Barrow Street
Dublin 4, Irland.

j) Borlabs Cookie Consent

 

Wir verwenden auf unserer Webseite den Zustimmungsverwaltungsdienst Borlabs. Dabei handelt es sich um einen Dienst von Borlabs, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg. Über Cookies, welche im Browser platziert werden, werden folgende Daten verarbeitet: Opt-in- und Opt-out-Daten, Referrer URL, Cookie Version und Laufzeit, Benutzereinstellungen, UID, Zeitpunkt der Einwilligung, Einwilligungstyp. Zweck der Datenverarbeitung ist, die Einwilligungen der Nutzer zu Cookies und eingesetzten Tools auf unserer Website einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren sowie den Nutzer hierüber zu informieren. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO.

Empfänger:
Borlabs
Rübenkamp 32
22305 Hamburg

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Borlabs können Sie hier nachlesen: de.borlabs.io/datenschutz/

8. Ergänzende Hinweise und Bestimmungen zu einzelnen Services

a) Newsletter 

 

Wir senden Ihnen auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin unseren Newsletter zu den von Ihnen gewählten Themengebieten sowie Informationen zu unserem Unternehmen zu. Bitte beachten Sie, dass die Zustellung erst dann erfolgen kann, wenn Sie Ihren Bezugswunsch im Rahmen unseres Double-Opt-In-Verfahrens nochmals ausdrücklich bestätigt haben.

Die im Rahmen der Newsletter-Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand und der Personalisierung des Newsletters genutzt (bspw. um Sie mit Ihrem Namen anzusprechen). Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie uns zum Newsletter-Versand erteilt haben, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung enthält jeder Newsletter einen entsprechenden Link; alternativ können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren, so dass wir Ihren Widerruf umsetzen können. Details zur uns gegebenen Einwilligung haben wir Ihnen in der Double-Opt-In-Mail mitgeteilt.

 

Newsletter-Nutzungsanalyse 

 

Unser Newsletter enthält Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine unsichtbare Graphik in HTML-E-Mails mit dem Zweck, beim Öffnen der E-Mail eine Logdatei-Aufzeichnung sowie eine Aufzeichnung bzgl. der aus dem Newsletter aktivierter Links mit nachfolgender Analyse zu ermöglichen. Dies ermöglicht uns, mittels statistischer Auswertungen den Erfolg unserer Newsletter-Kampagnen zu bewerten und unseren Newsletter zu optimieren, um Ihnen bspw. besser auf Ihre Interessen passende Themen und Angebote vorzustellen. Die so erhobenen personenbezogenen Daten werden durch unseren unten genannten Dienstleister verarbeitet. Soweit Sie hiermit nicht einverstanden sind, können Sie den Newsletter jederzeit über den darin aufgeführten Abmeldelink abbestellen oder uns per E-Mail kontaktieren (info@mpl.de).

Empfänger der Daten: Inxmail GmbH,  Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg

b) Kontaktformular

 

Daten, die Sie uns über unser Kontaktformular übermitteln, werden zum Zwecke der Kommunikation und des Datenaustauschs verarbeitet, also um Ihnen auf Ihre konkrete Anfrage zu antworten. Diese Daten werden solange gespeichert wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen.

c) Online-Bewerbungsverfahren

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns online zu bewerben. Die Übertragung der E-Mail sowie der mitgesendeten Dateianhänge erfolgt über das öffentliche Internet und damit ungesichert. Ihre elektronischen Bewerbungsdaten werden von der jeweils zuständigen Personalabteilung entgegengenommen und lediglich an die für die jeweilige Stelle zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung betrauten Personen weitergeleitet. Alle Beteiligten behandeln Ihre Bewerbungsunterlagen mit der gebotenen Sorgfalt und absolut vertraulich.

Nach Abschluss des Bewerberauswahlverfahrens werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen noch für 
3 Monate aufbewahren und danach löschen bzw. etwaige Kopien vernichten, sofern wir keinen Arbeitsvertrag mit Ihnen geschlossen haben. Sollten wir Ihre Bewerbungsunterlagen in unseren Bewerberpool aufnehmen wollen, werden wir Sie dahingehend kontaktieren. In der Benachrichtigung können Sie aktiv in die weitere Aufbewahrung Ihrer Unterlagen einwilligen. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail senden unverschlüsselt an uns übertragen werden. Wir empfehlen daher den Einsatz einer Verschlüsselungssoftware.

d) Live-Chat-System tawk.to

 

Wir bieten Ihnen auf unserer Website optional die Möglichkeit an, mit uns in einen Live-Chat einzutreten. Dabei nutzen wir den Dienstleister tawk.to. Über ein Skript ist der Chat im Quelltext auf unserer Webseite integriert. Die Datenverarbeitung erfolgt hier, weil es für die Vertragsdurchführung erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, bzw. wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie dient dem Zweck der Kommunikation zwischen Ihnen und uns als Anbieter. Zu den von uns gesammelten Daten gehören: Chatverlauf, IP-Adresse zum Zeitpunkt des Chats und Herkunftsland sowie sämtliche Daten, die Sie uns während des Chats offenbaren. Sofern Sie im Chat keine persönlichen Angaben (bspw. richtiger Name, Email-Adresse, Telefonnummer etc.) preisgeben, können wir keinen Rückschluss auf Ihre Person vornehmen. Zugriff auf die Daten haben nur unsere Mitarbeiter, die dies zur Aufgabenerfüllung benötigen. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben und werden von uns nur verwendet, um Ihre konkrete Anfrage zu beantworten sowie für interne Statistiken. Die Daten werden nach Ende des konkreten Vorgangs bei uns wieder gelöscht bzw. anonymisiert.

Mit der Nutzung des Chats nutzen Sie automatisch die Dienste von tawk.to. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch tawk.to sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von tawk.to: https://www.tawk.to/privacy-policy/ (in englischer Sprache).

Empfänger der Daten: tawk.to inc., 187 East Warm Springs Rd, SB298, Las Vegas, NV 89119, USA

Die damit verbundene Datenübermittlung in die USA als Drittstaat ohne angemessenes Datenschutzniveau erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO im Cookie-Banner . Hier haben Sie wie folgt zugestimmt: Ich stimme der Verwendung des Cookies zu, obgleich ich darüber informiert wurde, dass die Daten in die USA übertragen werden und ich mein Recht auf rechtliches Gehör dort nach Europäischen Grundsätzen nicht ausreichend wahrnehmen kann und somit kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

e) Support-Leistungen (nur für Kunden) 

 

Unsere Kunden erhalten im Rahmen des abgeschlossenen Vertrags Zugangsdaten zu unseren Support-Leistungen. Die im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Support-Leistungen abgefragten personenbezogenen Daten dienen zunächst der Identifizierung und Authentifizierung des Kunden. Sofern während der Durchführung weitere personenbezogenen Daten erhoben werden, werden diese ggfs. dem Kundenkonto hinzugefügt. Im Einzelnen werden folgende Leistungen angeboten:

 

  • E-Mail und Telefon 
    Bei technischen Problemen oder dringenden sonstigen Anfragen können Sie, sofern ein aktiver Servicevertrag vorliegt, Support-Anfragen telefonisch unter +49 711 781937-50 oder per E-Mail an support@mpl.de richten. Bitte beachten Sie, dass bei der Verwendung von E-Mail personenbezogene Daten unverschlüsselt an uns übertragen werden.
  • Helpdesk
    Sie haben die Möglichkeit über unsere Webseite Fernwartungsleistungen zu beziehen. Dazu müssen Sie unter www.mpl.de/service die Anwendung TeamViewer installieren. Die dabei erhobenen Daten werden mit Ihrem Kundenkonto verknüpft. (Quickjoin & Quicksupport)
    Sie haben die Möglichkeit über unsere Webseite im Rahmen eines Support-Kontos Supportleistungen von uns wahrzunehmen. Diese Möglichkeit besteht für Kunden welche einen aktiven Servicevertrag mit uns geschlossen haben. Sie können hierbei über das Support-Konto Support-Anfragen online stellen, den aktuellen Stand jederzeit Ihrer Anfragen abrufen und in einer Übersicht finden, mit unseren Support-Mitarbeitern in direkten Kontakt treten sowie Daten und Support-ZIP´s direkt hochladen. Ebenso haben Sie Zugriff auf den FAQ-Bereich.

f) Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung

 

Briefwerbung

 

Im gesetzlich erlaubten Rahmen verwenden wir ggf. auch Ihren Namen und die uns bekannte Postanschrift für die Zusendung von Werbung für eigene Angebote. Rechtsgrundlage ist 
Art. 6 Abs. 1 lit. f) i.V.m. Erwägungsgrund 47 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Förderung des Absatzes oder der Nachfrage bei unseren Bestandskunden. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit für die Zukunft widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten ist ausreichend. Anschließend werden wir Ihre Daten aus unserem Verteiler löschen. Die Daten, die Ihren Widerspruch belegen, werden wir anschließend noch für 6 Jahre aufbewahren gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO. In dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegen weitere Verarbeitungen gesperrt.

 

Telefonwerbung

 

Im gesetzlich zulässigen Rahmen verwenden wir ggf. bei Geschäftskunden auch Ihren Namen, Firmenzugehörigkeit und Ihre angegebene Telefonnummer, um über eigene Angebote, ihr mutmaßliches Interesse vorausgesetzt, zu informieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) i.V.m. Erwägungsgrund 47 DSGVO, § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG. Unser berechtigtes Interesse ist die Förderung des Absatzes oder der Nachfrage bei unseren geschäftlichen Bestandskunden. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit für die Zukunft widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten ist ausreichend. Anschließend werden wir Ihre Daten aus unserem Verteiler löschen. Die Daten, die Ihren Widerspruch belegen, werden wir anschließend noch für 6 Jahre aufbewahren gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO. In dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegen weitere Verarbeitungen gesperrt.

g) Webcampus

 

Um unseren Webcampus zu nutzen, müssen wir Ihnen ein Benutzerkonto einrichten. Hierzu benötigen wir Ihren Vornamen, Ihren Nachname, sowie eine E-Mail-Adresse. Sie erhalten dann ein Passwort von uns, welches Sie nach dem ersten Einloggen bitte selbst ändern. Mittels E-Mail-Adresse und Passwort können Sie sich dann in den Webcampus einloggen und haben Zugriff auf unsere angebotenen Inhalte. Ihre Aktivitäten im Campus werden geloggt, d.h. Sie können sehen, welche Kurse Sie absolviert haben. Sie können darüber hinaus über abgeschlossene Module Zertifikate generieren. Diese enthalten Ihren Namen sowie Tage des Abschluss des entsprechenden Moduls. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Zweck der Datenerhebung ist es, Ihnen Zugriff zu unserem Webcampus zu ermöglichen. Zugriff auf Ihre Daten haben nur unsere Mitarbeiter, die dies zur Aufgabenerfüllung benötigen sowie unser technischer Dienstleister zum Betrieb des Webcampus. Mit diesem haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Eine Übermittlung in Drittstaaten erfolgt nicht. Ihre Daten verbleiben so lange auf dem System, bis Ihr Benutzerkonto gelöscht wird. Dies können Sie selbst veranlassen, indem Sie uns eine Nachricht an info@mpl.de schreiben. Wir übernehmen dann die Löschung für Sie umgehend.

9. Unternehmenspräsenzen (‚Fanpages‘) in Sozialen Netzwerken

a) Facebook
Soziales Netzwerk
facebook.com Wir weisen darauf hin, dass Facebook lediglich eine weitere von verschiedenen Optionen darstellt, um mit uns in Kontakt zu treten oder Informationen von uns zu erhalten. Alternativ können die über unseren Facebook-Account angebotenen Informationen bspw. auch auf unserer Website unter www.mpl.de abgerufen werden.
Verantwortlicher, mit dem die Fanpage gemeinsam betrieben wird (‚Plattformbetreiber‘):
Facebook Inc., Menlo Park, CA 512374, USA Verantwortlicher für die Datenverarbeitung von innerhalb der Europäischen Union lebenden Personen: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland
In einer Vereinbarung gemäß Art. 26 Abs. 1 DSGVO wurden zwischen den gemeinsam Verantwortlichen festgelegt, wer welche Verpflichtung gemäß der DSGVO erfüllt
Die Vereinbarung i.S.v. Art. 26 Abs. 1 DSGVO ist zu finden unter folgendem Link: www.facebook.com/legal/controller_addendum Der Plattformbetreiber stellt die wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung den betroffenen Personen zur Verfügung. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob oder wie der Plattformbetreiber Daten tatsächlich nutzt (Zweck, Speicherung, Löschung, Offenlegung, Übermittlung, Profiling). Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Kontaktdaten zum Datenschutz:
Die Kontaktdaten zum Datenschutz können unserer hier verlinkten Datenschutzerklärung entnommen bzw. der Datenschutzbeauftragte des Plattformbetreibers kann unter folgendem Webformular kontaktiert werden: www.facebook.com/help/contact/540977946302970
Kategorien betroffener Personen:
Kategorien betroffener Personen: Im Sozialen Netzwerk registrierte als auch nicht registrierte Besucher unserer Fanpage Wir weisen die betroffenen Personen darauf hin, dass sie Facebook und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).
Kategorien personenbezogener Daten:
Daten, die wir von registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten: Benutzerkennung, unter der Sie sich registriert haben, freigegebene Profildaten (bspw. Namensangaben, Beruf, Anschriften, Kontaktdaten, ggf. auch besondere Kategorien personenbezogener Daten wie Religionszugehörigkeit, Gesundheitsdaten etc.), Daten, die beim Teilen von Inhalten, beim Nachrichtenaustausch und bei der Kommunikation entstehen, Daten, die im Rahmen einer Vertragsabwicklung auf Anfrage der registrierten Besucher erforderlich sind; ansonsten verarbeiten wir nur pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen. Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben. Daten, die wir von nicht-registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten: Pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen zu. Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben. Daten, die der Plattformbetreiber über die registrierten und nicht registrieren Besucher unserer Fanpage verarbeitet, kann folgendem Link entnommen werden: www.facebook.com/privacy/explanation Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Herkunft der Daten
Wir erhalten die Daten von den betroffenen Personen direkt oder vom Plattformbetreiber. Woher der Plattformbetreiber die Daten der betroffenen Personen erhält, kann folgendem Link entnommen werden: www.facebook.com/privacy/explanation
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Personen ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO: Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO berechtigtes Interesse Vereinfachung der Kommunikation und des Datenaustauschs, indem die bestehenden Kommunikationskanäle, wie Internetauftritt, Pressemitteilungen, Printprodukte und Veranstaltungen, durch die Fanpage sinnvoll ergänzt werden Förderung des Absatzes unserer Produkte und Dienstleistungen oder der Nachfrage sowie Nachwuchsgewinnung durch transparentes Auftreten und regelmäßige Beiträge. Optimierung unserer Fanpage Besonderen Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir, wenn überhaupt, nur aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Person Art. 9 Abs. 2 lit. e) DSGVO: Die betroffene Person hat die personenbezogenen Daten offenkundig öffentlich gemacht Die Rechtsgrundlagen, auf die der Plattformbetreiber die Datenverarbeitung stützt, können folgendem Link entnommen werden: www.facebook.com/about/privacy/legal_bases Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, wird der Plattformbetreiber die Einwilligung der betroffenen Personen vorab einholen. Insbesondere ist der Plattformbetreiber verpflichtet, die betroffenen Personen zu informieren, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage der Erstaufruf einer Fanpage auch bei nicht registrierten Besuchern Einträge im sogenannten Local Storage erzeugt und ob auch personenbezogene Daten von nicht registrierten Besuchern (z.B. IP-Adresse oder sonstige Daten, die sich zu personenbezogenen Daten verdichten) zur Erstellung von Profilen verwendet werden.
Zwecke der Datenverarbeitung
Die Daten werden für die folgenden Zwecke verarbeitet: Außendarstellung und Werbung Kommunikation und Datenaustausch Veranstaltungsmanagement ggf. Vertragsanbahnung und -abwicklung Angaben darüber, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden: www.facebook.com/privacy/explanation
Speicherdauer
Die Aufbewahrung und Löschung der Daten ist die Pflicht des Plattformbetreibers gemäß der Vereinbarung i.S.v. Art. 26 Abs. 1 DSGVO. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: www.facebook.com/privacy/explanation
Kategorien der Empfänger
Auf die von uns verarbeiteten Daten haben nur unsere Mitarbeiter und Dienstleister Zugriff, die unsere Fanpage betreuen und die Daten zu oben genannten Zwecken benötigen. Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher abrufbar. Die Empfängerkategorien, denen der Plattformbetreiber die Daten offenlegt oder den registrierten Besucher die Offenlegung seiner Daten ermöglicht sowie Informationen zum konzerninternen Datenaustausch sind dem folgenden Link zu entnehmen: www.facebook.com/privacy/explanation
Datenübermittlungen in Drittstaaten
Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher weltweit abrufbar. Im Rahmen des Betriebs unserer Fanpage werden die Daten zudem von der Facebook Inc. verarbeitet. Die damit verbundene Datenübermittlung in die USA als Drittstaat erfolgt aktuell aufgrund technischer Notwendigkeit der teilweise in den USA abgerufenen Daten ohne angemessenes Datenschutzniveau. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Entscheidung des EuGH zur Ungültigkeit des Privacy-Shield die Datenübermittlung in die USA möglicherweise ohne ausreichendes Datenschutzniveau erfolgt und wir daher derzeit an einer Lösung arbeiten. Sofern Sie dennoch unsere Fanpage aufrufen, weisen wir im Übrigen ausdrücklich darauf hin, dass aktuell in den USA Ihre Grundrechte aus Art. 7, 8 und 47 Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRChr) nicht adäquat berücksichtigt werden. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist der EU-Standardvertrag 2010 gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO i.V.m. mit dem Beschluss der EU-Kommission vom 05.02.2010 (2010/87/EU). Zusätzliche Maßnahmen, um einen höheren Schutz der personenbezogenen Daten und einen effektiven Rechtsschutz für betroffene Personen zu gewährleisten sind derzeit in Vorbereitung Der Plattformbetreiber wird die Daten unabhängig vom Wohnsitz der betroffenen Personen in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem der Plattformbetreiber geschäftlich tätig wird, übertragen und dort speichern und in sonstiger Weise verarbeiten. Damit verbundene Datenübermittlungen in Drittstaaten sind abgesichert durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder durch geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO: www.facebook.com/privacy/explanation
Involvierte Logik und Tragweite eines Profilings bzw. einer automatisierten Einzelentscheidung anhand der erhobenen Daten
Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, ist der Plattformbetreiber gemäß der Vereinbarung i.S.v. Art. 26 Abs. 1 DSGVO verpflichtet, hierüber zu informieren. Insbesondere ist der Plattformbetreiber verpflichtet, den betroffenen Personen die Zwecken und Rechtsgrundlage zu nennen, wenn nach Aufruf einer Unterseite innerhalb unserer Fanpage ein Session-Cookie und drei Cookies mit Lebenszeiten zwischen vier Monaten und zwei Jahren gespeichert werden. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: www.facebook.com/privacy/explanation www.facebook.com/policies/cookies/ Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Rechte der betroffenen Personen
Die gemeinsam Verantwortlichen müssen den betroffenen Personen verschiedene Rechte hinsichtlich der Verarbeitung ihrer Daten einräumen, welche diese aufgrund der Vereinbarung i.S.v. Art. 26 Abs. 1 DSGVO direkt gegenüber dem Plattformbetreiber geltend machen können: www.facebook.com/privacy/explanation Betroffene Personen haben bei Vorliegen gewisser Voraussetzungen gemäß Art. 15 bis Art. 18 DSGVO ein Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen. Betroffene Personen haben zudem das Recht, ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Sie können außerdem der weiteren Verarbeitung ihrer Daten, die ausschließlich auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen beruht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO), sofern sich hierfür aus ihrer besonderen persönlichen Situation schutzwürdige Interessen am Ausschluss der Datenverarbeitung ergeben und für den Verantwortlichen keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die weitere Datenverarbeitung mehr bestehen. Sofern personenbezogene Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, haben betroffene Personen jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sofern die Datenverarbeitung auf der Einwilligung der betroffenen Person gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO auf einem Vertrag mit der betroffenen Person beruht, und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, können die betroffenen Personen gemäß Art. 20 Abs. 1 DGVO verlangen, die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, bzw. diese an einen von der betroffenen Person bestimmten Dritten übermitteln zu lassen. Grundsätzlich haben betroffene Personen das Recht, keiner automatisierten Einzelentscheidung unterworfen zu werden gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO. Sofern eine solche automatisierte Einzelentscheidung gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a) bis c) DSGVO zulässig ist, werden betroffenen Personen die folgenden Rechte gemäß Art. 22 Abs. 3 DSGVO eingeräumt: Recht zur Darlegung des eigenen Standpunktes, Einspruchsrecht zur Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, Recht, die automatisierte Einzelentscheidung anfechten zu können (Anfechtungsrecht). >> Weitere Informationen zu diesem Sozialen Netzwerk sowie anderen Sozialen Netzwerken und wie betroffene Personen ihre Daten schützen können, sind auch hier zu finden: https://www.youngdata.de/. Des Weiteren haben betroffene Personen das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt, Art. 77 DSGVO. Die für den Plattformbetreiber zuständige Aufsichtsbehörde ist: Data Protection Commission, 21 Fitzwilliam Square, Dublin 2 D02 RD28, Ireland Webadresse: www.dataprotection.ie/en/contact/how-contact-us
b) YouTube
Soziales Netzwerk:
youtube.com Wir weisen darauf hin, dass YouTube lediglich eine weitere von verschiedenen Optionen darstellt, um mit uns in Kontakt zu treten oder Informationen von uns zu erhalten. Alternativ können die über unsere Fanpage angebotenen Informationen bspw. auch auf unserer Website unter www.mpl.de abgerufen werden.
Verantwortlicher, mit dem die Fanpage gemeinsam betrieben wird (‚Plattformbetreiber‘):
Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View CA, 94043, USA Verantwortlicher für die Datenverarbeitung von innerhalb der Europäischen Union/EWR und der Schweiz lebenden Personen: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Kontaktdaten zum Datenschutz:
Die Kontaktdaten zum Datenschutz können unserer Datenschutzerklärung entnommen bzw. der Datenschutzbeauftragte des Plattformbetreibers kann unter folgendem Webformular kontaktiert werden: support.google.com/policies/contact/general_privacy_form
Kategorien betroffener Personen:
Im Sozialen Netzwerk registrierte als auch nicht registrierte Besucher unserer Fanpage Wir weisen die betroffenen Personen darauf hin, dass sie YouTube und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).
Kategorien personenbezogener Daten:
Daten, die wir von registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten: Benutzerkennung, unter der Sie sich registriert haben, freigegebene Profildaten (bspw. Namensangaben, Beruf, Anschriften, Kontaktdaten, ggf. auch besondere Kategorien personenbezogener Daten wie Religionszugehörigkeit, Gesundheitsdaten etc.), Daten, die beim Teilen von Inhalten, beim Nachrichtenaustausch und bei der Kommunikation entstehen, Daten, die im Rahmen einer Vertragsabwicklung auf Anfrage der registrierten Besucher erforderlich sind; ansonsten verarbeiten wir nur pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen zu. Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben. Daten, die wir von nicht-registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten: Pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen zu. Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben. Daten, die der Plattformbetreiber über die registrierten und nicht registrieren Besucher unserer Fanpage verarbeitet, kann folgendem Link entnommen werden: policies.google.com/privacy/update Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Herkunft der Daten
Wir erhalten die Daten von den betroffenen Personen direkt oder vom Plattformbetreiber. Woher der Plattformbetreiber die Daten der betroffenen Personen erhält, kann folgendem Link entnommen werden: policies.google.com/privacy/update
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Personen ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO: Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO berechtigtes Interesse Vereinfachung der Kommunikation und des Datenaustauschs, indem die bestehenden Kommunikationskanäle, wie Internetauftritt, Pressemitteilungen, Printprodukte und Veranstaltungen, durch die Fanpage sinnvoll ergänzt werden Förderung des Absatzes unserer Produkte und Dienstleistungen oder der Nachfrage sowie Nachwuchsgewinnung durch transparentes Auftreten und regelmäßige Beiträge Optimierung unserer Fanpage Besonderen Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir, wenn überhaupt, nur aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Person Art. 9 Abs. 2 lit. e) DSGVO: Die betroffene Person hat die personenbezogenen Daten offenkundig öffentlich gemacht Die Rechtsgrundlagen, auf die der Plattformbetreiber die Datenverarbeitung stützt, können folgendem Link entnommen werden: policies.google.com/privacy/update Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, wird der Plattformbetreiber die Einwilligung der betroffenen Personen vorab einholen. Insbesondere ist der Plattformbetreiber verpflichtet, die betroffenen Personen zu informieren, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage der Erstaufruf einer Fanpage auch bei nicht registrierten Besuchern Einträge im sogenannten Local Storage erzeugt und ob auch personenbezogene Daten von nicht registrierten Besuchern (z.B. IP-Adresse oder sonstige Daten, die sich zu personenbezogenen Daten verdichten) zur Erstellung von Profilen verwendet werden.
Zwecke der Datenverarbeitung
Die Daten werden für die folgenden Zwecke verarbeitet: Außendarstellung und Werbung Kommunikation und Datenaustausch Veranstaltungsmanagement ggf. Vertragsanbahnung und -abwicklung Angaben darüber, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden: policies.google.com/privacy/update
Speicherdauer
Die Aufbewahrung und Löschung der Daten ist die Pflicht des Plattformbetreibers. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: policies.google.com/privacy/update
Kategorien der Empfänger
Auf die von uns verarbeiteten Daten haben nur unsere Mitarbeiter und Dienstleister Zugriff, die unsere Fanpage betreuen und die Daten zu oben genannten Zwecken benötigen. Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher abrufbar. Die Empfängerkategorien, denen der Plattformbetreiber die Daten offenlegt oder den registrierten Besucher die Offenlegung seiner Daten ermöglicht sowie Informationen zum konzerninternen Datenaustausch sind dem folgenden Link zu entnehmen: policies.google.com/privacy/update
Datenübermittlungen in Drittstaaten
Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher weltweit abrufbar. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist der EU-Standardvertrag 2010 gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO i.V.m. mit dem Beschluss der EU-Kommission vom 05.02.2010 (2010/87/EU). Zusätzliche Maßnahmen, um einen höheren Schutz der personenbezogenen Daten und einen effektiven Rechtsschutz für betroffene Personen zu gewährleisten sind derzeit in Vorbereitung. Der Plattformbetreiber wird die Daten unabhängig vom Wohnsitz der betroffenen Personen in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem Google geschäftlich tätig wird, übertragen und dort speichern und in sonstiger Weise verarbeiten. Damit verbundene Datenübermittlungen in Drittstaaten sind abgesichert durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder durch geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO: policies.google.com/privacy/update
Involvierte Logik und Tragweite eines Profilings bzw. einer automatisierten Einzelentscheidung anhand der erhobenen Daten
Plattformbetreiber gemäß der Vereinbarung i.S.v. Art. 26 Abs. 1 DSGVO verpflichtet, hierüber zu informieren. Insbesondere ist der Plattformbetreiber verpflichtet, den betroffenen Personen die Zwecken und Rechtsgrundlage zu nennen, wenn nach Aufruf einer Unterseite innerhalb unserer Fanpage Session-Cookies u.a. mit unterschiedlichen Lebenszeiten gespeichert werden. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: policies.google.com/privacy/update Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Rechte der betroffenen Personen
Die gemeinsam Verantwortlichen müssen den betroffenen Personen verschiedene Rechte hinsichtlich der Verarbeitung ihrer Daten einräumen, welche diese direkt gegenüber dem Plattformbetreiber geltend machen können: support.google.com/policies/troubleshooter/7575787 Betroffene Personen haben bei Vorliegen gewisser Voraussetzungen gemäß Art. 15 bis Art. 18 DSGVO ein Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen. Betroffene Personen haben zudem das Recht, ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Sie können außerdem der weiteren Verarbeitung ihrer Daten, die ausschließlich auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen beruht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO), sofern sich hierfür aus ihrer besonderen persönlichen Situation schutzwürdige Interessen am Ausschluss der Datenverarbeitung ergeben und für den Verantwortlichen keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die weitere Datenverarbeitung mehr bestehen. Sofern personenbezogene Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, haben betroffene Personen jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sofern die Datenverarbeitung auf der Einwilligung der betroffenen Person gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO auf einem Vertrag mit der betroffenen Person beruht, und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, können die betroffenen Personen gemäß Art. 20 Abs. 1 DGVO verlangen, die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, bzw. diese an einen von der betroffenen Person bestimmten Dritten übermitteln zu lassen. Grundsätzlich haben betroffene Personen das Recht, keiner automatisierten Einzelentscheidung unterworfen zu werden gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO. Sofern eine solche automatisierte Einzelentscheidung gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a) bis c) DSGVO zulässig ist, werden betroffenen Personen die folgenden Rechte gemäß Art. 22 Abs. 3 DSGVO eingeräumt: Recht zur Darlegung des eigenen Standpunktes, Einspruchsrecht zur Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, Recht, die automatisierte Einzelentscheidung anfechten zu können (Anfechtungsrecht). >> Weitere Informationen zu diesem Sozialen Netzwerk sowie anderen Sozialen Netzwerken und wie betroffene Personen ihre Daten schützen können, sind auch hier zu finden: www.youngdata.de. Des Weiteren haben betroffene Personen das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt, Art. 77 DSGVO. Die für den Plattformbetreiber zuständige Aufsichtsbehörde ist: Data Protection Commission, 21 Fitzwilliam Square, Dublin 2, D02 RD28, Ireland Webadresse: www.dataprotection.ie/en/contact/how-contact-us
c) LinkedIn
Soziales Netzwerk:
LinkedIn: de.linkedin.com Wir weisen darauf hin, dass LinkedIn lediglich eine weitere von verschiedenen Optionen darstellt, um mit uns in Kontakt zu treten oder Informationen von uns zu erhalten. Alternativ können die über unseren LinkedIn-Account angebotenen Informationen bspw. auch auf unserer Website unter www.mpl.de abgerufen werden.
Verantwortlicher, mit dem die Fanpage gemeinsam betrieben wird (‚Plattformbetreiber‘):
LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue Sunnyvale, CA 94085 USA Verantwortlicher für die Datenverarbeitung von in der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie in der Schweiz lebenden Personen: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland
In einer Vereinbarung gemäß Art. 26 Abs. 1 DSGVO wurden zwischen den gemeinsam Verantwortlichen festgelegt, wer welche Verpflichtung gemäß der DSGVO erfüllt
Der Plattformbetreiber stellt die wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung den betroffenen Personen zur Verfügung: legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum Wir haben keinen Einfluss darauf, ob oder wie der Plattformbetreiber Daten tatsächlich nutzt (Zweck, Speicherung, Löschung, Offenlegung, Übermittlung, Profiling). Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Kontaktdaten zum Datenschutz:
Die Kontaktdaten zum Datenschutz können unserer hier verlinkten Datenschutzerklärung entnommen werden. Den Datenschutzbeauftragten des Plattformbetreibers erreichen Sie unter folgendem Webformular www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO
Kategorien betroffener Personen:
Im Sozialen Netzwerk registrierte als auch nicht registrierte Besucher unserer Fanpage Wir weisen die betroffenen Personen darauf hin, dass sie LinkedIn und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).
Kategorien personenbezogener Daten:
Daten, die wir von registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten: Benutzerkennung bzw. Nutzername, unter der die betroffenen Personen sich registriert haben, freigegebene Profildaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), ProFinder-Profildaten, Ausbildung, Berufserfahrung, Gehaltsvorstellungen, Foto, Standortdaten, Kenntnisse und Kenntnisbestätigungen, berufliche Leistungen (bspw. Patenterteilung, berufliche Anerkennung, Projekte), ggf. auch besondere Kategorien personenbezogener Daten wie Religionszugehörigkeit, Gesundheitsdaten etc., Daten, die beim Teilen von Inhalten, beim Nachrichtenaustausch und bei der Kommunikation entstehen, Daten, die im Rahmen einer Vertragsanbahnung, -abwicklung auf Anfrage der registrierten Besucher erforderlich sind, sonstige von den betroffenen Personen frei bei LinkedIn bzw. über ihren LinkedIn-Account veröffentlichte, bereitgestellte, verbreitete, gepostete oder hochgeladene Daten und Inhalte. Ansonsten verarbeiten wir nur pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen zu. Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben. Daten, die wir von nicht-registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten: Pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen zu. Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben. Daten, die wir von unseren Website-Besuchern verarbeiten: Über die Einbindung des LinkedIn-Buttons (reiner Link) auf unserer Website werden keine IP-Adressen unserer Website-Besucher an den Plattformbetreiber übertragen. Daten, die der Plattformbetreiber über die registrierten und nicht registrieren Besucher unserer Fanpage verarbeitet, kann folgendem Link entnommen werden: www.linkedin.com/legal/privacy-policy Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Herkunft der Daten
Wir erhalten die Daten von den betroffenen Personen direkt oder vom Plattformbetreiber. Woher der Plattformbetreiber die Daten der betroffenen Personen erhält, kann folgendem Link entnommen werden: www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Personen ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO: Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO berechtigtes Interesse Vereinfachung der Kommunikation und des Datenaustauschs, indem die bestehenden Kommunikationskanäle, wie Internetauftritt, Pressemitteilungen, Printprodukte und Veranstaltungen, durch die Fanpage sinnvoll ergänzt werden Förderung des Absatzes unserer Produkte und Dienstleistungen oder der Nachfrage sowie Nachwuchsgewinnung durch transparentes Auftreten und regelmäßige Beiträge Optimierung unserer Fanpage Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir, wenn überhaupt, nur aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Person Art. 9 Abs. 2 lit. e) DSGVO: Die betroffene Person hat die personenbezogenen Daten offenkundig öffentlich gemacht Die Rechtsgrundlagen, auf die der Plattformbetreiber die Datenverarbeitung stützt, können folgendem Link entnommen werden: www.linkedin.com/legal/privacy-policy Wir haben keinen Einfluss darauf oder effektive Kontrollmöglichkeiten, ob die Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber zulässig ist.
Zwecke der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die Daten für die folgenden Zwecke: Außendarstellung und Werbung Kommunikation und Datenaustausch Veranstaltungsmanagement ggf. Vertragsanbahnung und -abwicklung Angaben darüber, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden: www.linkedin.com/legal/privacy-policy.
Speicherdauer
Die Aufbewahrung und Löschung der Daten ist die Pflicht des Plattformbetreibers. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Kategorien der Empfänger
Auf die von uns verarbeiteten Daten haben nur unsere Mitarbeiter und Dienstleister Zugriff, die unsere Fanpage betreuen und die Daten zu oben genannten Zwecken benötigen. Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher abrufbar. Die Empfängerkategorien, denen der Plattformbetreiber die Daten offenlegt oder den registrierten Besuchern die Offenlegung ihrer Daten ermöglicht sowie Informationen zum konzerninternen Datenaustausch sind dem folgenden Link zu entnehmen: www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Datenübermittlungen in Drittstaaten
Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher weltweit abrufbar. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist der EU-Standardvertrag 2010 gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO i.V.m. mit dem Beschluss der EU-Kommission vom 05.02.2010 (2010/87/EU). Zusätzliche Maßnahmen, um einen höheren Schutz der personenbezogenen Daten und einen effektiven Rechtsschutz für betroffene Personen zu gewährleisten sind derzeit in Vorbereitung. Der Plattformbetreiber wird die Daten unabhängig vom Wohnsitz der betroffenen Personen in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem der Plattformbetreiber geschäftlich tätig wird, übertragen und dort speichern und in sonstiger Weise verarbeiten. Damit verbundene Datenübermittlungen in Drittstaaten sind abgesichert durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder durch geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO: www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533
Involvierte Logik und Tragweite eines Profilings bzw. einer automatisierten Einzelentscheidung anhand der erhobenen Daten
Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, ist der Plattformbetreiber verpflichtet, hierüber zu informieren. Die Informationen hierzu können den folgenden Links entnommen werden: www.linkedin.com/legal/privacy-policy www.linkedin.com/help/linkedin/answer/3566 Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Rechte der betroffenen Personen
Die gemeinsam Verantwortlichen müssen den betroffenen Personen verschiedene Rechte hinsichtlich der Verarbeitung ihrer Daten einräumen, welche diese direkt gegenüber dem Plattformbetreiber geltend machen können: Betroffene Personen haben bei Vorliegen gewisser Voraussetzungen gemäß Art. 15 bis Art. 18 DSGVO ein Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen. Betroffene Personen haben zudem das Recht, ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Sie können außerdem der weiteren Verarbeitung ihrer Daten, die ausschließlich auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen beruht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO), sofern sich hierfür aus ihrer besonderen persönlichen Situation schutzwürdige Interessen am Ausschluss der Datenverarbeitung ergeben und für den Verantwortlichen keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die weitere Datenverarbeitung mehr bestehen. Sofern personenbezogene Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, haben betroffene Personen jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sofern die Datenverarbeitung auf der Einwilligung der betroffenen Person gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO auf einem Vertrag mit der betroffenen Person beruht, und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, können die betroffenen Personen gemäß Art. 20 Abs. 1 DGVO verlangen, die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, bzw. diese an einen von der betroffenen Person bestimmten Dritten übermitteln zu lassen. Grundsätzlich haben betroffene Personen das Recht, keiner automatisierten Einzelentscheidung unterworfen zu werden gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO. Sofern eine solche automatisierte Einzelentscheidung gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a) bis c) DSGVO zulässig ist, werden betroffenen Personen die folgenden Rechte gemäß Art. 22 Abs. 3 DSGVO eingeräumt: Recht zur Darlegung des eigenen Standpunktes, Einspruchsrecht zur Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, Recht, die automatisierte Einzelentscheidung anfechten zu können (Anfechtungsrecht). Informationen zu den vorhandenen Personalisierungs- und Datenschutzeinstellmöglichkeiten finden betroffene Personen hier (mit weiteren Verweisen): privacy.linkedin.com/de-de/faq Weitere Informationen zu diesem Sozialen Netzwerk sowie anderen Sozialen Netzwerken und wie betroffene Personen ihre Daten schützen können, sind auch hier zu finden: www.youngdata.de. Des Weiteren haben betroffene Personen das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt, Art. 77 DSGVO. Die für den Plattformbetreiber zuständige Aufsichtsbehörde ist: Data Protection Commission, 21 Fitzwilliam Square, Dublin 2, D02 RD28, Ireland Webadresse: https://www.dataprotection.ie/en/contact/how-contact-us
d) Xing
Soziales Netzwerk:
www.xing.com Wir weisen darauf hin, dass Xing lediglich eine weitere von verschiedenen Optionen darstellt, um mit uns in Kontakt zu treten oder Informationen von uns zu erhalten. Alternativ können die über unseren Xing-Account angebotenen Informationen bspw. auch auf unserer Website unter www.mpl.de abgerufen werden.
Verantwortlicher, mit dem die Fanpage gemeinsam betrieben wird (‚Plattformbetreiber‘):
XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland
Kontaktdaten zum Datenschutz:
Die Kontaktdaten zum Datenschutz können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden. Der Datenschutzbeauftragte des Plattformbetreibers kann unter folgendem Webformular https://www.xing.com/support/contact oder unter folgender Anschrift kontaktiert werden: Xing SE Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49 40 419 131-0, Fax: +49 40 419 131-11, E-Mail: Datenschutzbeauftragter@xing.com
Kategorien betroffener Personen:
Im Sozialen Netzwerk registrierte als auch nicht registrierte Besucher unserer Fanpage. Wir weisen die betroffenen Personen darauf hin, dass sie Xing und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).
Kategorien personenbezogener Daten:
Daten, die wir von registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten: Benutzerkennung bzw. Nutzername, unter der die betroffenen Personen sich registriert haben, freigegebene Profildaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), ProFinder-Profildaten, Ausbildung, Berufserfahrung, Gehaltsvorstellungen, Foto, Standortdaten, Kenntnisse und Kenntnisbestätigungen, berufliche Leistungen (bspw. Patenterteilung, berufliche Anerkennung, Projekte), ggf. auch besondere Kategorien personenbezogener Daten wie Religionszugehörigkeit, Gesundheitsdaten etc., Daten, die beim Teilen von Inhalten, beim Nachrichtenaustausch und bei der Kommunikation entstehen, Daten, die im Rahmen einer Vertragsanbahnung, -abwicklung auf Anfrage der registrierten Besucher erforderlich sind, sonstige von den betroffenen Personen frei bei Xing bzw. über ihren Xing-Account veröffentlichte, bereitgestellte, verbreitete, gepostete oder hochgeladene Daten und Inhalte. Ansonsten verarbeiten wir nur pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen zu. Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben. Daten, die wir von nicht-registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten: Pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen zu. Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben. Daten, die wir von unseren Website-Besuchern verarbeiten: Über die Einbindung des Xing-Buttons (reiner Link) auf unserer Website werden keine IP-Adressen unserer Website-Besucher an den Plattformbetreiber übertragen. Daten, die der Plattformbetreiber über die registrierten und nicht registrieren Besucher unserer Fanpage verarbeitet, kann folgendem Link entnommen werden: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Herkunft der Daten
Wir erhalten die Daten von den betroffenen Personen direkt oder vom Plattformbetreiber. Woher der Plattformbetreiber die Daten der betroffenen Personen erhält, kann folgendem Link entnommen werden: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Personen ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO: Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO berechtigtes Interesse Vereinfachung der Kommunikation und des Datenaustauschs, indem die bestehenden Kommunikationskanäle, wie Internetauftritt, Pressemitteilungen, Printprodukte und Veranstaltungen, durch die Fanpage sinnvoll ergänzt werden Förderung des Absatzes unserer Produkte und Dienstleistungen oder der Nachfrage sowie Nachwuchsgewinnung durch transparentes Auftreten und regelmäßige Beiträge Optimierung unserer Fanpage Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir, wenn überhaupt, nur aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Person Art. 9 Abs. 2 lit. e) DSGVO: Die betroffene Person hat die personenbezogenen Daten offenkundig öffentlich gemacht Die Rechtsgrundlagen, auf die der Plattformbetreiber die Datenverarbeitung stützt, können folgendem Link entnommen werden: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Zwecke der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die Daten für die folgenden Zwecke: Außendarstellung und Werbung Kommunikation und Datenaustausch Veranstaltungsmanagement ggf. Vertragsanbahnung und -abwicklung Angaben darüber, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Speicherdauer
Die Aufbewahrung und Löschung der Daten ist die Pflicht des Plattformbetreibers. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Kategorien der Empfänger
Auf die von uns verarbeiteten Daten haben nur unsere Mitarbeiter und Dienstleister Zugriff, die unsere Fanpage betreuen und die Daten zu oben genannten Zwecken benötigen. Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher abrufbar. Die Empfängerkategorien, denen der Plattformbetreiber die Daten offenlegt oder den registrierten Besuchern die Offenlegung ihrer Daten ermöglicht sowie Informationen zum konzerninternen Datenaustausch sind dem folgenden Link zu entnehmen: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Datenübermittlungen in Drittstaaten
Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher weltweit abrufbar.
Involvierte Logik und Tragweite eines Profilings bzw. einer automatisierten Einzelentscheidung anhand der erhobenen Daten
Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, ist der Plattformbetreiber verpflichtet, hierüber zu informieren. Die Informationen hierzu können dem folgendem Link entnommen werden: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Rechte der betroffenen Personen
Die gemeinsam Verantwortlichen müssen den betroffenen Personen verschiedene Rechte hinsichtlich der Verarbeitung ihrer Daten einräumen, welche diese direkt gegenüber dem Plattformbetreiber geltend machen können: Betroffene Personen haben bei Vorliegen gewisser Voraussetzungen gemäß Art. 15 bis Art. 18 DSGVO ein Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen. Betroffene Personen haben zudem das Recht, ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Sie können außerdem der weiteren Verarbeitung ihrer Daten, die ausschließlich auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen beruht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO), sofern sich hierfür aus ihrer besonderen persönlichen Situation schutzwürdige Interessen am Ausschluss der Datenverarbeitung ergeben und für den Verantwortlichen keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die weitere Datenverarbeitung mehr bestehen. Sofern personenbezogene Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, haben betroffene Personen jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sofern die Datenverarbeitung auf der Einwilligung der betroffenen Person gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO auf einem Vertrag mit der betroffenen Person beruht, und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, können die betroffenen Personen gemäß Art. 20 Abs. 1 DGVO verlangen, die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, bzw. diese an einen von der betroffenen Person bestimmten Dritten übermitteln zu lassen. Grundsätzlich haben betroffene Personen das Recht, keiner automatisierten Einzelentscheidung unterworfen zu werden gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO. Sofern eine solche automatisierte Einzelentscheidung gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a) bis c) DSGVO zulässig ist, werden betroffenen Personen die folgenden Rechte gemäß Art. 22 Abs. 3 DSGVO eingeräumt: Recht zur Darlegung des eigenen Standpunktes, Einspruchsrecht zur Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, Recht, die automatisierte Einzelentscheidung anfechten zu können (Anfechtungsrecht). Des Weiteren haben betroffene Personen das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt, Art. 77 DSGVO. Die für den Plattformbetreiber zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Hamburg, Tel.: 040 / 428 54 – 4040, Fax: 040 / 428 54 – 4000, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Wir sind für Sie da!

Jasmin Kremser

Jetzt vom Mega Deal profitieren

mpl hat DELO bei der Einführung eines weltweiten CRM unterstützt, um auch hochkomplexe Projekte zentral zu verwalten.

Wir sind für Sie da.

Tel.: +49 711 781937-30

Kontakt

Wir freuen uns auf Sie!

Jasmin Kremser

mpl Software GmbH 
Zettachring 2 
70567 Stuttgart 

Support

Unsere Supportzeiten: 
Mo. – Fr.: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(ausgenommen am 24.12., 31.12. sowie den gesetzlichen Feiertagen)